Mittwoch, 17. August 2016

Bürgerinformation Erneuerung Rolf-Axen-Straße

Am Dienstag, den 30. August 2016, hat das Stadtumbaumanagement Leipziger Westen im Namen des Verkehrs- und Tiefbauamtes sowie des Amtes für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung der Stadt Leipzig um 18.00 Uhr zur Bürgerinformation „Erneuerung der Rolf-Axen-Straße" in die Fritz-Gietzelt-Schule eingeladen.
Es wurden Vorentwurfsplanungen vorgestellt und das Gespräch mit Anwohnern, Eigentümern und Interessenten gesucht.

Hierbei ist deutlich geworden, dass die Rolf-Axen-Straße mit 46 Bäumen und 145 Stellplätzen (20 mehr als jetzt) versehen wird.
Noch im nächsten Jahr sollen die Baumaßnahmen beginnen und nach etwa einem halben Jahr abgeschlossen sein. Ob es zu Überschneidungen mit dem geplanten Schulbau kommen wird, konnte nicht ausgeschlossen werden. Ebenso blieb die Frage nach dem zu erwartenden höheren Verkehrsaufkommen durch den Schulneubau (Kinder hinbringen und abholen) ungeklärt.
Da die Straße als Tempo-30-Zone ausgewiesen wird, ist auch kein Fahrradweg geplant. Dieser ist auch nicht für die Gießerstraße oder Windorfer Straße vorgesehen, so dass wir nach heutigem Stand auf den geplanten Fahrradweg in der Dieskaustraße warten müssen. Also noch mindestens 7 Jahre !

Um das nicht einfach hinzunehmen, fand am 14. 9. 2016 das Bürgerforum "Radverkehr(t) in Kleinzschocher" statt, wo gemeinsam mit Verantwortlichen der Stadt nach vertretbaren Lösungen gesucht wird. Alle Informationen dazu siehe oben auf dem Post "Radverkehr(t) in Kleinzschocher".

Rolf-Axen-Straße zum Kleinzschocherfestival mit Hühnern.
Weitere Infos zum Festival unter: www.styro.in